Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen aktuell

Foto: cc High Contrast (Wikimedia Commons)
Foto: cc High Contrast (Wikimedia Commons)

14. Februar 2023, 19.00 Uhr
Augustinerkloster zu Erfurt

Augustinerdiskurs: Demokratie und Klimaschutz

Abendveranstaltung

Buchvorstellung „Klimarassismus. Der Kampf der Rechten gegen die ökologische Wende“ mit den beiden Autoren Christoph Richter und Axel Salheiser mit anschließendem Publikumsgespräch
 
Weltweit blockieren rechte Parteien und Netzwerke effektiven Klimaschutz. Das ist kein Zufall: Denn die Hauptverantwortung für den Klimawandel trägt der reiche globale Norden, aber seine Opfer sind vor allem ohnehin benachteiligte Menschen – hierzulande und im sogenannten globalen Süden. Weiße Vorherrschaft, extreme Ungleichheit und die Ausbeutung von Menschen und der Umwelt gehen Hand in Hand. Um Klimarassismus und -klassismus zu verschleiern, leugnen viele, dass die Erderhitzung überhaupt ein Problem ist.
Die Autoren zeigen, wo die massiven politischen Gefahren des Rückschlags gegen den grünen Umbau liegen, mit welchen Netzwerken und Argumentationsweisen die Rechten die Zukunft angreifen, was das mit unserem Alltag und dem herrschenden System zu tun hat und was wir für Klima und Gerechtigkeit tun können.
 
Axel Salheiser ist wissenschaftlicher Leiter am Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) Jena sowie Sprecher des Teilinstituts Jena des Forschungszentrums gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ). Er leitet u.a. ein Projekt zum „Internationalen Rechtspopulismus im Kontext globaler ökologischer Krisen“ und forscht zu Rechtsextremismus und anderen Gefährdungspotenzialen der demokratischen Kultur. Von 2002 bis 2019 forschte und lehrte Salheiser an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er ist Mitherausgeber mehrerer wissenschaftlicher Sammelbände zur Eliten- und Demokratieforschung und Koautor zahlreicher Fachveröffentlichungen.

Christoph Richter forscht zu gesellschaftlichen Konflikten und demokratischem Zusammenhalt. Schwerpunkt sind die Krisenmobilisierungen der radikalen Rechten, insbesondere im Zuge der globalen Klimakrise. Seit Juni 2020 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) für den Standort Jena des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ-Jena). Vorher arbeitete er als freier Mitarbeiter am IDZ u. a. zu Rechtspopulismus, Sozialstrukturanalyse und digitale Hasssprache. Christoph Richter hat Soziologie, Ethnologie und Journalistik studiert.

Der Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung des Evangelischen Augustinerklosters zu Erfurt, der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, Zukunftsfähiges Thüringen e.V., RENN.mitte und der Evangelischen Akademie Thüringen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Augustinerdiskurse“.

Kooperationspartner

Veranstaltungs-Nr. 026-2023

Anmeldung & Information

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung über unser Anmeldeformular auf dieser Seite wird gebeten.

Veranstaltungsort:
Tagungs- und Begegnungsstätte
Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt
https://www.augustinerkloster.de
 
zum Anmeldeformular ›

Download

Tagungsassistenz

Tagungsleitung