Evangelische Akademie Thüringen Start  |  Newsletter  |  Impressum    
Evangelische Akademie Thüringen im Zinzendorfhaus  Neudietendorf
 

Evangelische Akademie
Thüringen Zinzendorfhaus
D-99192 Neudietendorf
Telefon: 036202 / 984-0
Fax: 036202 / 984-22
E-Mail

Anreise/ Anfahrt
 
Lesung mit Peter Brandt in Erfurt
"Mit anderen Augen" - Versuch über den Politiker und Privatmann Willy Brandt


(c) AdsD der Friedrich-Ebert-Stiftung Willy Brandts ältester Sohn Peter Brandt schrieb in seinem Buch "Mit anderen Augen" die Erinnerungen an seinen Vater nieder. Mit dem analytischen Blick des Historikers deutet der Autor Privates und Politisches gemeinsam und arbeitet bislang wenig bekannte Züge der Jahrhundertgestalt Willy Brandt heraus. Zur Lesung mit Peter Brandt laden Sie die Akademie und die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen herzlich ein, es moderiert Akademiedirektor Prof. Dr. Michael Haspel.
18. September 2014, 19.30 Uhr
Collegium Maius, Erfurt
weiter (pdf)
Tafeln für die Hartz IV- Gesellschaft
Versagt der Sozialstaat?

Augustinerdiskurs Tafeln
(c) epd Die Tafeln entlasten das knappe Budget vieler Arbeitsloser, Hartz-IV-Bezieher und Geringverdiener. Doch gerät damit nicht die eigentliche Armutsbekämpfung aus dem Blick? Der Augustinerdiskurs lädt zur Diskussion darüber ein, welchen Sozialstaat wie brauchen und wie die Angebote von Tafeln und Wohlfahrtsverbänden staatliche Leistungen sinnvoll ergänzen können, ohne dass die Fürsorgepflicht des Staats dadurch aufgehoben wird.
25. September 2014, 19 Uhr
Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt
weiter
Weimar und die Reformation
Luthers Obrigkeitslehre und ihre Wirkung von Weimar in die Moderne

Cranach-Altar-Weimar-Reformation
(c) J. M. Pietsch, Spröda 1522 hielt Martin Luther in der Weimarer Schlosskirche zwei Predigten, aus denen ein Jahr später seine Schrift "Von weltlicher Obrigkeit" hervorging. Mit der Unterscheidung des weltlichen und geistlichen Regiments entfaltet Luther eine der Voraussetzungen für den modernen Staat. Am geschichtsträchtigen Ort will die Tagung Traditionslinien nachzeichnen und ihre Bedeutung für die Gegenwart diskutieren.
24. bis 26. Oktober 2014
Goethe-Nationalmuseum Weimar
weiter
Kann ein Mausklick schon politisch sein?
Tagung "Klicktivismus oder Online-Revolution"


(c) dpa Jugendliche interessieren sich zu wenig für Politik und verbringen zu viel Zeit mit digitalen Medien, so eine weit verbreitete Sorge. Wo stehen Jugendliche hierzulande? Sind sie tatsächlich politikverdrossen oder in welcher Form beteiligen sich sich politisch? Gibt es eine politische Netzgeneration?
20. bis 21. November 2014
Zinzendorfhaus Neudietendorf bei Erfurt
weiter
Publikation zum Themenjahr "Reformation und Politik"
Praxishandreichung der "DenkWege zu Luther"

dwl_reformation und politik

Die Publikation bietet inhaltliche Impulse und Anregungen für die praktische Umsetzung des Themas "Reformation und Politik" in der pädagogischen und Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen. Die Broschüre, die im Rahmen des Projektes DenkWege zu Luther entstanden ist, steht kostenfrei zum Download (PDF-Datei) bereit. Die DenkWege zu Luther laden Jugendliche ein, in Projektwochen über Themen der Reformation zu philosophieren, die bis heute aktuell sind: Freiheit und Gewissen, Gott und Glaube, Politik und Moral, Glück und Vertrauen, Wahrheit und Toleranz.
weiter
 
Medienlandschaft Ost
Besonderheiten und Herausforderungen 25 Jahre nach 1989


(c) Martin Naumann, 16.10.1989, Leipzig Das Medienland Deutschland ist auch 25 Jahre nach 1989 noch ein geteiltes Land: Die ostdeutsche Medienlandschaft unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht deutlich von der im Westen. Welche Besonderheiten gibt es hier - vom Medienangebot über den Journalismus bis hin zum Mediennutzungsverhalten? Und was bedeutet das für die demokratische Debattenkultur hierzulande?
29. bis 30. September 2014
Zinzendorfhaus Neudietendorf bei Erfurt
weiter
DDR - Bilder einer verschwundenen Republik
Foto-Ausstellung von Dietmar Riemann


Berlin 1986, (c) Dietmar Riemann Dietmar Riemann studierte an der Leipziger Hochschule für Buchkunst
und Grafik Fotografie. 1986 stellte er einen Ausreiseantrag. Zu diesem Zeitpunkt begann er, akribisch Tagebuch zu führen und fotografisch zu dokumentieren. Eine Auswahl aus diesen Bildern zeigt die Ausstellung im Zinzendorfhaus. Beeindruckende fotografische Einblicke in den Lebensalltag der letzten DDR-Jahre - aus nächster Nähe und doch mit dem distanzierten Blick eines Ausreisenden. Wir laden Sie herzlich zur Vernissage im Beisein des Künstlers ein!
29. September 2014, 19.30 Uhr
Zinzendorfhaus Neudietendorf bei Erfurt 
weiter
Freikirchen in der DDR
Wie frei waren die Freikirchen?

Freikirchen DDR
(c) epd-bild/Bernd Bohm, Ökum. Gottedienst in Dresden am 13.2.1988 Die Geschichte der Evangelischen Freikirchen in der DDR ist bisher kaum erforscht, obwohl sie z.B. im Konziliaren Prozess in der DDR eine wesentliche Rolle spielten. Die Tagung betrachtet die Geschichte und Bedeutung der Herrnhuter, der Methodisten, der Baptisten und der Adventisten zu DDR-Zeiten, ihr Verhältnis zum Staat und ihre ökumenische und internationale Wirkung.
28. bis 29. November 2014
Zinzendorfhaus Neudietendorf bei Erfurt weiter
Ausstellungskatalog zur Ausstellung von Mathias Buss
Mathias Buss: Innehalten. Die Gunst des Augenblicks

Mathias Buss - Innehalten

Mathias Buss gelingt es, mit seiner ruhigen und zugleich kraftvollen Malerei und Zeichnung den Betrachtenden zum Innehalten zu bewegen. Bis Anfang Juni waren seine Bilder im Zinzendorfhaus Neudietendorf zu sehen. Begleitend zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, den Sie direkt beim Wartburgverlag Weimar oder in der Buchhandlung Ihres Vertrauens erwerben können. weiter
"Dem Frieden der Welt zu dienen ..."
Gemeinsame Veranstaltungsreihe der Evangelischen Akademien in Deutschland



Die Evangelischen Akademien wollen den Diskurs zu außen- und sicherheitspolitischen Fragen befördern und starten daher im September ein Gemeinschaftsprojekt zu diesem Themenbereich. Bis 2014 werden zahlreiche Akademie-
veranstaltungen in ganz Deutschland zur Diskussion sicherheitspolitischer Fragen einladen - die Evangelische Akademie Thüringen ist dabei.
Flyer zum Netzwerkprojekt (PDF)
weiter

aktualisiert am 6. August 2014
nach oben
Weltoffenheit und Gottvertrauen
Unsere Aufgabe ist es, Brücken zu schlagen. weiter


  Pressestimmen
  27.07.2014
Thüringer Allianz für freien Sonntag
GuH-2014-07-27.pdf (227 KB)

16.07.2014
Sonntags: Frei!
erf-2014-07-16.mp3 (1,6 MB)

16.07.2014
Sonntagsallianz verlangt Bekenntnis
TLZ-2014-07-16.pdf (272 KB)

  Aktuelles Programm
  Download Jahresprogramm 2014 PDF-Datei (2,4 MB)
  Das Zinzendorfhaus
  ist der wichtigste Tagungsort der Akademie. 2013 wurde das Zinzendorfhaus mit dem Umweltsiegel "Der Grüne Hahn" ausgezeichnet.

weiter
  Akademie-Anreise
  So finden Sie zu uns.

weiter
  © Evangelische Akademie Thüringen