Evangelische Akademie Thüringen Start  |  Newsletter  |  Impressum    
Evangelische Akademie Thüringen im Zinzendorfhaus  Neudietendorf
 

Evangelische Akademie
Thüringen Zinzendorfhaus
D-99192 Neudietendorf
Telefon: 036202 / 984-0
Fax: 036202 / 984-22
E-Mail

Anreise/ Anfahrt
 
Was ist es, das Böse?
Philosophischer Meisterkurs mit Prof. Dr. Susan Neiman

Susann Neimann

Um das Böse geht es bei einem philosophischen Meisterkurs mit der Philosophin Prof. Dr. Susan Neiman, Direktorin des Einstein Forums, Potsdam. Was ist das Böse, warum tun Menschen Böses und wie können wir es verhindern? Nachwuchswissenschaftler aus Philosphie, Theologie, Geschichts- und Geisteswissenschaften diskutieren im Rahmen des Meisterkurses in Neudietendorf diese Fragen. Zum öffentlichen Vortrag "Das Böse" von Prof. Dr. Susan Neiman, der im Rahmen des Meisterkurses stattfindet, laden wir alle Interessierten herzlich ein.
6. Juli 2015, 19.30 Uhr
Zinzendorfhaus Neudietendorf
weiter (pdf-Datei)
Weimarer Kinderbibel in Neudietendorf
Ausstellung zeigt Kunstwerke aus vier Jahrgängen Kinderbibel

Kinderbibel Ausstellung Neudietendorf
(c) Ji-o Lee, Luise Bleul und Roxana Ban Seit 2011 haben über 300 Kinder begeistert an dem bundesweiten Projekt "Weimarer Kinderbibel" teilgenommen. 2014 wurde die Weimarer Kinderbibel mit dem Thüringer Kulturpreis ausgezeichnet. Kinder können im Rahmen der Projekttage in die Zeit der Reformation eintauchen, hören biblische Geschichten und setzen sie kreativ um: in eigenen Worten und bildnerisch. Eine Auswahl der enstandenen Kunstwerke zeigt diese Ausstellung. Pressestimme (pdf)
8. Mai bis 16. August 2015
Zinzendorfhaus Neudietendorf (bei Erfurt)

weiter
Neuerscheinung zu Lothar Kreyssig und Walter Grundmann
Publikation porträtiert zwei wichtige Persönlichkeiten der Kirche Mitteldeutschlands

Lothar Kreyssig und Walter Grundmann

Sie gehörten einer Generation an, waren Mitglied der gleichen Kirche, lasen in der einen Bibel. Und doch konnten ihre Lebenswege unterschiedlicher kaum sein: Kreyssig - aktives Mitglied der Bekennenden Kirche und Grundmann - führender "Deutscher Christ". Der Band macht die Beiträge zur gleichnamigen Akademietagung öffentlich zugänglich.
weiter
Publikation zu "Reformation und Sprache"
Praxishandreichung der "DenkWege zu Luther"

Reformation und Sprache_Denkwege zu Luther

Wie die Reformatoren und Humanisten sind wir mit den Herausforderungen und Schwierigkeiten des „Übersetzens“ konfrontiert. Heute weniger von einer antiken in die  Volkssprache, sondern zwischen gegenwärtigen und damaligen Gedankenwelten, deren Kontext die jeweilige Zeit ist. Die Broschüre, die im Rahmen des Projektes DenkWege zu Luther entstanden ist, steht kostenfrei zum Download (PDF-Datei) bereit. Sie bietet inhaltliche Impulse und praktische Anregungen aus den "DenkWegen zu Luther".
weiter
DenkWege zu Luther
Das Jugendbildungsprojekt zur Reformationsdekade


(c) Mathias Steinbach Mit der Überzeugung „Ein Christenmensch ist ein freier Herr aller Dinge und niemandem untertan“ hat Martin Luther Geschichte gemacht: Er beugte sich nicht den Mächtigen seiner Zeit, sondern berief sich auf sein Gewissen, das allein an Gott gebunden ist. Wie sehr die Impulse der Reformationszeit die Gegenwart prägten, wollen die "DenkWege zu Luther" der Evangelischen Akademien in Thüringen und Sachsen-Anhalt zur Dekade „Luther 2017 – 500 Jahre Reformation“ vermitteln. Dafür bieten wir fächerübergreifende Projekte für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse und Berufsschulen an – bezogen auf Lehrplaninhalte in den Geistes- und Naturwissenschaften.
weiter
 
Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer lädt ein
Austausch und Diskussion bei regelmäßigen Treffen in Erfurt



Seit 45 Jahren fördert der Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer den Dialog zwischen Kirche und Wirtschaft. Er fördert den Austausch und die Diskussion zwischen Führungskräften bzw. unternehmerisch Tätigen - Männer wie Frauen - aus Kirche, Unternehmen und Sozialwirtschaft. Einmal im Quartal lädt die regionale Arbeitsgruppe des AEU in Mitteldeutschland zum Unternehmergespräch ein - in zwangloser Atmosphäre beim gemeinsamen Abendessen. Das nächste Treffen findet im November in Erfurt statt.
25. November 2015, 19 Uhr
Erfurt, Gasthaus "Zur Hohen Lilie"
weiter
Bis an die Grenzen der Diplomatie
Diskussionsabend zu deutscher Außen- und Sicherheitspolitik

Dem Frieden der Welt
(c) Andreas Schoelzel Die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik muss sich angesichts aktueller Krisen in der Ukraine, aber auch im Nahen und mittleren Osten neuen sicherheitspolitischen Fragen stellen. Die evangelischen Akademien in Deutschland haben sich in dem gemeinsamen Diskursprojekt "... dem Frieden der Welt zu dienen" mit zahlreichen Veranstaltungen diesem Thema gewidmet. Nun wurden die Ergebnisse und Empfehlungen in Berlin präsentiert und disktutiert, u.a. mit Staatssekretär Stephan Steinlein (Auswärtiges Amt), Bischof Dr. Markus Dröge und Akademiedirektor Prof. Dr. Michael Haspel. Pressestimmen
weiter zum Projekt
Klicken ist besser
Engagement im digitalen Wandel

Klicken ist besser
(c) flickr.com Mit gut gemachten Kampagnen lassen sich über soziale Online-Medien schnell tausende Menschen aktivieren. Doch wozu? Was heißt politisches Engagement in Zeiten des digitalen Wandels. Darüber diskutierten vor einigen Tagen im Salongespräch in Halle die Politikwissenschaftlerin PD Dr. Dorothée de Nève und die Online-Aktivistin Katharina Nocun. Den Link zum Mitschnitt des Abends finden Sie hier.

weiter
Nachhaltige Entwicklung braucht Global Governance
Buch ab sofort im Buchhandel erhältlich

Zukunftsfaehige Entwicklung braucht globale Partnerschaft

Überwindung von Hunger und Armut, Eindämmung des Klimawandels, Schutz und Verwirklichung der Menschenrechte: Die Weltgemeinschaft steht vor gewaltigen Herausforderungen, die nur durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit gelöst werden können. Das Buch vereint die Beiträge einer Tagung, zu der im vergangenen Jahr die Evangelische Akademie Hofgeismar in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Thüringen eingeladen hatte.
weiter
"Dem Frieden der Welt zu dienen ..."
Gemeinsame Veranstaltungsreihe der Evangelischen Akademien in Deutschland



Die Evangelischen Akademien wollen den Diskurs zu außen- und sicherheitspolitischen Fragen befördern und starten daher im September ein Gemeinschaftsprojekt zu diesem Themenbereich. Bis 2014 werden zahlreiche Akademie-
veranstaltungen in ganz Deutschland zur Diskussion sicherheitspolitischer Fragen einladen - die Evangelische Akademie Thüringen ist dabei.
Flyer zum Netzwerkprojekt (PDF) weiter
Der Freundeskreis der Akademie
Machen Sie mit: Werden Sie Freundin oder Freund!

Garten Zinzendorfhaus Neudietendorf
Bank im Garten des Zinzendorfhauses Neudietendorf Freunde begleiten uns durchs Leben. Sie sind Weggefährten, Gesprächspartner, Impulsgeber und Unterstützer. Nicht nur im Privatleben, auch für die Arbeit der Akademie ist das wichtig. Wir laden Sie ein, Freundin oder Freund der Akademie zu werden. Flyer (pdf)

weiter

aktualisiert am 1. Juli 2015
nach oben
Weltoffenheit und Gottvertrauen
Unsere Aufgabe ist es, Brücken zu schlagen. weiter


  Pressestimmen
  08.05.2015
Medien werden für religiöse Bildung immer wichtiger
idea.de

07.05.2015
Weimarer Kinderbibel in der Evangelischen Akademie Thüringen
epd-2015-05-07.pdf (21 KB)

05.05.2015
Evangelische Friedensverbände befürworten einseitige Abrüstung
ND-05-05-2015.pdf (48 KB)

  Aktuelles Programm
  Download Jahresprogramm 2015 PDF-Datei (3 MB)
  Das Zinzendorfhaus
  ist der wichtigste Tagungsort der Akademie. 2013 wurde das Zinzendorfhaus mit dem Umweltsiegel "Der Grüne Hahn" ausgezeichnet.

weiter
  Akademie-Anreise
  So finden Sie zu uns.

weiter
  © Evangelische Akademie Thüringen