Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2020

fietzfotos/pixabay
fietzfotos/pixabay

21. – 23. Februar 2020, 15.00 Uhr
Tagungs- und Begegnungsstätte Zinzendorfhaus Neudietendorf

Einsamkeit

Tagung

Einsamkeit ist ein heimliches Mega-Thema. Ältere Menschen leiden zunehmend unter sozialer Isolation. Aber auch viele junge Leute fühlen sich einsam. 2018 wurde in Großbritannien ein „Ministerium für Einsamkeit“ gegründet. Und in Deutschland wird ein Regierungsbeauftragter für Einsamkeit gefordert.

Doch was ist Einsamkeit überhaupt? Wann und wie macht sie krank? Was können wir gegen Vereinsamung tun? Braucht es nicht auch Rückzug und Alleinsein für Kreativität und Spiritualität?

Wir nähern uns diesen Fragen anhand der aktuellen Forschung in Psychologie und Soziologie. Wir erfahren Neues aus der ganz praktischen Basisarbeit gegen soziale Isolation. Und wir erleben, wie Einsamkeit in der Kunst gestaltet werden kann: in der Literatur und in der Musik. Ein Höhepunkt der Tagung ist das Konzertgespräch mit Karl-Heinz Bomberg. Der Liedermacher, Autor und Arzt singt und spricht „Über Einengendes und Freimachendes.“
Ein weiterer spannender Gast ist der ehemalige Benediktinermönch Placidus Bernhard Heider, der über die „Stille der Einsamkeit - zwischen Not, Möglichkeit und Erfüllung“ Auskunft geben wird.

Einen Nachmittag lang besteht überdies die Möglichkeit, unter der Leitung von erfahrenen Seelsorgern und Seelsorgerinnen miteinander über eigene Erfahrungen von Einsamkeit ins Gespräch zu kommen. Denn solche Erfahrungen, ob erfüllend, ob schmerzlich, gehören zu unser aller Menschsein dazu. Einsamkeit trennt. Kann Einsamkeit auch verbinden?

Sie sind herzlich eingeladen!

Veranstaltungs-Nr. 027-2020

Programm

Freitag, 21 Februar 2020
 
15.00 Uhr
Ankommen und Stehkaffee
 
15.30 Uhr
Begrüßung und Einführung
Dr. Sebastian Kranich, Theologe, Direktor der Ev. Akademie Thüringen
 
16.00 Uhr
Vortrag und Diskussion
100 Jahre Einsamkeit: Psychologische Perspektiven auf Einsamkeit und
Alleinsein
Dr. Marcus Mund, Psychologe, Friedrich-Schiller-Universität Jena
 
17.30 Uhr
Abendbrot
 
18.30 Uhr
Lesung und Autorengespräch
„Die Einsamkeit des Kindes“
Dr. Jutta Kranich-Rittweger, Theologin, Psychotherapeutin, Autorin, Weimar
 
20.30 Uhr
Nach(t)gespräche in den Salons des Zinzendorfhauses

Samstag, 22 Februar 2020
 
9.00 Uhr Andacht
 
9.15 Uhr
Vortrag und Diskussion
Arten der Einsamkeit: Lebenskonstruktionen vereinsamter Menschen
Dr. Janosch Schobin, Soziologe, Universität Kassel
 
10.45 Uhr
Kaffeepause
 
11.15 Uhr
Podiumsgespräch
Vereinsamt, isoliert, verarmt: Was tun?
Pfarrerin Dorothee Herfurth-Rogge, Leiterin der Telefonseelsorge Halle und Vorsitzende der Evangelischen Konferenz für TelefonSeelsorge;
Pfarrer Martin Möslein, Andreasgemeinde Erfurt, Altenheimseelsorger und Initiator des Projekts „Sempers“ - Senioren mit Perspektive im Erfurter Norden

12.30 Uhr
Mittagessen

14.30 Uhr
Gespräche über Einsamkeit in kleineren Runden I
 
15.45 Uhr
Kaffeepause
 
16.15 Uhr
Gespräche über Einsamkeit in kleineren Runden II
 
17.30 Uhr
Abendessen
 
19.00 Uhr
Konzertgespräch
In mir steckt ein Schrei. Über Einengendes und Freimachendes.
Karl-Heinz Bomberg, Liedermacher, Autor, Arzt, Berlin

Sonntag, 23 Februar 2020
 
8.45 Uhr
Andacht
 
9.00 Uhr Film und Filmgespräch
Einsiedler - Allein ist nicht genug
(Dokumentation, BR 2017)
 
10.30 Uhr
Kaffeepause
 
11.00 Uhr
Vortrag und Gespräch
Die Stille der Einsamkeit - zwischen Not, Möglichkeit und Erfüllung?
Dr. Dr. Placidus Bernhard Heider, ehemaliger Benediktinermönch, Maler, Theologe und Philosoph, Universitär Regensburg

12.30 Uhr
Reisesegen und Mittagessen

Download

Tagungsassistenz

Tagungsleitung