Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen aktuell

Foto: © Elisabeth Raiser
Foto: © Elisabeth Raiser

25. Februar 2022, 19.00 Uhr
Evangelische Brüdergemeine Neudietendorf

„Kreisgang“

Filmvorführung und Gespräch mit der Regisseurin

Abendveranstaltung

Dass der Begriff der Außenpolitik ein problematischer ist, weil er einerseits von einem abgrenzbaren Inneren ausgeht und andererseits unbequeme Sachverhalte auslagert, wird insbesondere in Zeiten von globalen Krisen augenscheinlich. Carl Friedrich von Weizsäcker bevorzugte die Bezeichnung „Weltinnenpolitik“ und verband damit ein starkes Verantwortungsgefühl für das Gelingen internationaler Beziehungen und die Bewahrung der Schöpfung für zukünftige Generationen.

Als bedeutender Physiker des 20. Jahrhunderts nahm Weizsäcker zunehmend Stellung zu friedenspolitischen Fragen. Er, der maßgeblich an der Erforschung der Kernenergie beteiligt war, engagierte sich später unermüdlich gegen den Einsatz von Atomwaffen und für eine globale Verantwortung von Technik und Wissenschaft.

Elisabeth Raiser, Tochter Carl Friedrich von Weizsäckers, zeichnet in ihrem Dokumentarfilm „Kreisgang“ den Lebensweg ihres Vaters nach. Im Zentrum stehen Weizsäckers Thesen zu den Bedingungen des Friedens und sein Verständnis von „Weltinnenpolitik“ als christlichem Auftrag.

Wir laden Sie herzlich zur Filmvorführung und einem anschließenden Gespräch mit der anwesenden Regisseurin ein!

Veranstaltungs-Nr. 027-2022

Tagungsassistenz

Tagungsleitung