Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen zum Thema »Arbeit und Wirtschaft«

5000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt © EKD, Brot für die Welt
5000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt © EKD, Brot für die Welt

17. September – 27. November 2016, 10.00 Uhr
EKM-weit

5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt

Die Aktion „5.000 Brote“ startet am 17. September in Torgau und Halle (Saale).
Zwischen Erntedank (2. Oktober) und 1. Advent (27. November) sind Konfirmandinnen und Konfirmanden in ganz Deutschland aufgerufen, Brote zugunsten von Jugendbildungsprojekten in Entwicklungsländern zu backen.In Mitteldeutschland werden sich an dieser Aktion erneut hunderte Konfirmanden beteiligen.
Die Aktion „5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ wird anlässlich des Sächsischen Landeserntedankfests am 17. September in Torgau eröffnet. Am gleichen Tag wird es in Halle mit einer Backaktion in der Silberhöhe sowie dem Verkauf der Brote auf dem Marktplatz einen Auftakt in Sachsen-Anhalt geben. Initiatoren der bundesweiten Aktion sind der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und das Evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“.
Die Konfirmandinnen und Konfirmanden werden in Backstube gehen und unter Anleitung von Bäckerinnen und Bäckern eigenhändig Teig kneten, Brotlaibe formen und Brote backen. Dabei erhalten sie spannende Einblicke in das traditionelle Bäckerhandwerk und damit einen direkten Bezug zur Herstellung des Grundnahrungsmittels. Die Brote werden bei Gottesdiensten oder Veranstaltungen in den Kirchengemeinden verkauft.Der Erlös kommt Kinder- und Jugendbildungsprojekten in El Salvador, Albanien und Ghana zugute.
Das Titelmotto „5.000 Brote“ nimmt Bezug auf die biblische Geschichte von der Speisung der Fünftausend. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden lernen aber nicht nur etwas über die Herstellung und die biblische Bedeutung des Brotes, sondern beschäftigen sich auch mit Fragen der Gerechtigkeit, Bildung und Lebenswirklichkeit von Gleichaltrigen in anderen Teilen der Welt.
In den vergangenen Jahren hatten in Mitteldeutschland bereits mehr als 2.000 Konfirmandinnen und Konfirmanden tausende Brote gebacken und dabei Einnahmen von mehr als 10.000 Euro für „Brot für die Welt“ erzielt.

Veranstaltungs-Nr. 108-2016

Programm

Tagungsassistenz

Tagungsleitung