Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2018

©Wikipedia Commons, freepik.com
©Wikipedia Commons, freepik.com

11. Januar 2018, 19.00 Uhr
Jena

„Der King-Code - Martin Luther King in Berlin“ (Deutschland 2015)

Abendveranstaltung

Am 4. April 2018 jährt sich der Todestag von Martin Luther King Jr. zum 50. Mal. Dies ist Anlass für die Filmreihe „Martin Luther King Jr. und die Bürgerrechtsbewegung“ und einem Vortrag, der die Themen vertiefend aufnimmt. Damit soll an Kings Engagement für Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit erinnert und sein Vermächtnis und Auftrag für die Gegenwart aktualisiert werden.

Berlin, 2013: Im Projekt »Der King Code« suchen Schülerinnen und Schüler der Ernst-Reuter-Oberschule im Wedding (im Westen) und des Rosa- Luxemburg-Gymnasiums in Pankow (im Osten) gemeinsam nach Fakten, Dokumenten und Zeitzeugen zum Besuch des Bürgerrechtlers 1964 in Berlin. Sie beschäftigen sich mit dem Unrecht in der DDR und dem Einfluss der Botschaft von King auf die Oppositionsbewegung und die Friedliche Revolution. Der Film dokumentiert diese faszinierende Zeitreise der jungen Menschen. Anhand von kaum bekannten Bildern vom Berlinbesuch Kings geht er auch der Frage nach, welche Auswirkung die Botschaft Martin Luther Kings gegen Rassismus und für gewaltfreie Konfliktlösung bis heute hat. Die Ost-West-Kooperation öffnet auch Perspektiven auf die Pluralität der deutschen Gegenwartsgesellschaft.

Nachgespräch: Prof. Dr. Michael Haspel

Kooperationspartner

Veranstaltungs-Nr. 010-2018

Programm

Anmeldung & Information

Veranstaltungsort
Kino am Markt Jena
Markt 5, 07743 Jena

Tickets
Eintrittskarte für das Kino
Karten unter 03641 / 2361303

Tagungsassistenz

Tagungsleitung