Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2010

25. Juli – 01. August 2010
Kloster Volkenroda

„Ein jegliches hat seine Zeit“

Eine Woche zum Thema Zeit für Familien, Eltern und ihre Kinder


Lagerfeuer zur Familienwoche im Sommer 2009
Familie hat und braucht ihre Zeit – Zeit, für sich und Zeit, einander zu begegnen, miteinander zu reden, zu spielen, zu singen, zu lernen. Wir wollen die Uhren anders ticken lassen in Ruhe, Gebet und Andacht. Doch auch Bewegung, Spiel und Freude werden ihre Stunde haben. Unser Thema heißt: Zeit und Familie. In welcher Spannung steht der familiäre Rhythmus zum stetig schneller werdenden Takt des Berufslebens? Wie wird schon die Zeit unserer Kinder durch äußere Anforderungen vertaktet? Wie reagieren Familien auf äußeren Zeit- Druck? Gibt es Auswege? Muss sich die Gesellschaft an familiäre Bedürfnisse anpassen?Gemeinsam und in getrennten Gruppen werden sich Kinder, Jugendliche und Eltern mit dem Thema Zeit beschäftigen. Vielleicht werden sich zeitlose Einsichten ins Zusammenleben auftun oder Modelle des guten Umgangs mit Zeit in der Familie finden lassen.

Leitung:
Ortrun Iser
EJBZ Kloster Volkenroda

Johannes Beleites
Evangelische Akademie Thüringen

Stefan Kratsch
Inmediat Erfurt

Unter Mitarbeit von:
Peter Gundlack
Pfarrer, Hannover

Annett und Albrecht Schödl
Gemeindepädagogin und Pfarrer, Volkenroda

Programm



Beginn: Sonntag, 25. Juli, 18.30 Uhr zum Abendessen.
Abreise: Sonntag, 1. August, nach dem Mittagessen.

Tagesstruktur

ab 7.30 Uhr
Frühstück

9 Uhr
Tageseinstieg mit Andacht

9.30 Uhr
Programm (Gruppen oder gemeinsam)

12.20 Uhr
Mittagessen

14.30 Uhr
Kaffeetrinken

15.00 Uhr
Programm (Gruppen oder gemeinsam)

18.30 Uhr
Abendessen

19.30 Uhr
Abendabschluss für Kinder

20 Uhr
Jugend- und Erwachsenenprogramm

Was Sie erwarten dürfen

• Eröffnungsabend
• Thematische Arbeit zu Zeit, Familie und Gesellschaft (Lebensplanung, Zeitmanagement für Familien, Slowfood/ Fast-food)
• Andachten, Bibelarbeit, Zeit der Stille
• Kleinkinderbetreuung
• Themenbezogenes Kinder- und Jugendprogramm
• Experimente und Spiele mit Zeit
• Klosterplanspiel für die Jugendlichen
• Nachtgeländespiele und Spaziergänge
• Picknick an der alten Eiche
• Installation am Christuspavillon
• Zeit für Gespräch, Austausch und Begegnung
• Abschlussgottesdienst im Christuspavillon

Tagungsleitung