Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2009

16. – 17. Januar 2009
Zinzendorfhaus, Neudietendorf

50 Jahre Brot für die Welt – 30 Jahre Brot für die Welt in der DDR

Kirchliche Entwicklungszusammenarbeit im gesellschaftlichen Kontext

Am ersten Advent 1959 wurde die Aktion „Brot für die Welt“ unter dem Motto „5 Pfennig für die Armen“ zunächst gesamtdeutsch eröffnet. Mit dem Mauerbau entwickelte sich die Arbeit im Osten Deutschlands bis zur Wiedervereinigung eigenständig und war mit den besonderen gesellschaftlichen und politischen Bedingungen in der DDR konfrontiert. Mit Referaten und Zeitzeugengesprächen wollen wir den Weg der ökumenischen Diakonie im Osten Deutschlands nachzeichnen und nach gegenwärtigen Herausforderungen und Perspektiven kirchlich-zivilgesellschaftlicher Entwicklungszusammenarbeit fragen.

PD Dr. Michael Haspel, Evangelische Akademie Thüringen
Detlef Harland, Diakonie Mitteldeutschland, Ökumenische Diakonie

Programm

Freitag, 16.01.2009

Das Brot-Mobil der Kampagne „Brot für die Welt“ steht zur Information ab 14.00 Uhr bereit

18.00 Uhr

Abendessen

19.30 Uhr

„Brot für die Welt“ – Ökumenische Diakonie in der DDR
Zeitzeugengespräch
Klaus Pritzkuleit (Berlin; Geschäftsführer der Diakonischen Arbeitsgemeinschaft evangelischer Kirchen)
Diakon Martin Herrbruck (Berlin; ehemals Referent Weltdienst des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes)

Moderation: PD Dr. Michael Haspel

Ende gegen 21.00 Uhr
Samstag, 17.01.2009
8.00 Uhr

Frühstück

8.45 Uhr

Andacht mit Abendmahl
Dr. Andreas Lischke (Theologischer Vorstand, Diakonie Mitteldeutschland)

9.15 Uhr

„Brot für die Welt“ im Kontext der Kirchen in der DDR
Vortrag und Diskussion
Klaus Pritzkuleit (Geschäftsführer der Diakonischen Arbeitsgemeinschaft evangelischer Kirchen)

10.45 Uhr

Kaffeepause

11.00 Uhr

„Brot für die Welt“ im Kontext der staatlichen Solidarität und Materialwirtschaft der DDR
Vortrag und Diskussion
Dr. Hans-Joachim Döring (Beauftragter für den Kirchlichen Entwicklungsdienst der EKM)

12.30 Uhr

Mittagessen

13.30 Uhr

Angebot einer Führung durch das Herrnhutische Gebäudeensemble in Neudietendorf

14.30 Uhr

Ende der Tagung mit dem Kaffee-Trinken

Das Brot-Mobil der Kampagne “Brot für die Welt” steht zur Information bis 14.30 Uhr bereit.

Tagungsleitung