Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2009

11. – 14. Juni 2009
Pfarrhof Wandersleben

Fabelhaftes Europa – Europa der Fabeln

Tagung des Menantes-Förderkreises Wandersleben

Programm

Donnerstag, 11. Juni

19.30 Uhr
Mitteldeutsche Fabeln
Eröffnungsvortrag
Detlef Ignasiak (Jena)
St. Petri-Kirche Wandersleben

»Der Fabelhafte Äsop«
Programm mit Schülern und Lehrern der Regelschule
Günthersleben-Wechmar

Freitag, 12. Juni

8.30 bis 16.30 Uhr
Wissenschaftliche Tagung in der Menantes-Literaturgedenkstätte Wandersleben

8.30
Begrüßung
Bernd Kramer, Menantes-Förderkreis, Wandersleben / Dirk Rose, Magdeburg / Jens-Fietje Dwars, Jena

Einführung und Lesung von Menantes-Fabeln
I. Fabeltraditionen

9.00 Uhr
Fabeldichtung in christlicher Tradition
Reinhard Dithmar, Berlin

9.45
Macht und Ohnmacht der Sprache. Die Vita Aesopi als Anleitung zum Gebrauch der Fabel bei Steinhöwel
Michael Schilling, Magdeburg

10.30
Kaffeepause

II. Die Äsoptradition im 18. Jahrhundert

10.45
Gnomologie und Histörchen. Zur Rezeption von Burkhardt Waldis’ Esopus im 18. Jahrhundert
Jan Mohr, München

11.30
»Wer klüglich Fabeln schreibt, der folgt Äsopus Spur«. Magnus Gottfried Lichtwers gereimte Fabeltheorie und sein Verhältnis zu Äsop
Peter Hasubek, Braunschweig

12.15
Lessings Metafabeln über die äsopischen Fabeln und Bodmers »Lessingische Unäsopische Fabeln«
Gisbert Ter-Nedden, Hagen/Bonn

13.00
Mittagspause

III. Die Fabel zwischen Pragmatik und Autonomie

13.45 Uhr
»Grenze zwischen Dichtung und Moral«. Die Fabel auf der Schwelle zur Autonomieästhetik
Andreas Seidler, Karlsruhe

14.30 Uhr
»Ich bin ein Original« – Fabeltheorie und Fabelpraxis des sächsischen Aufklärers Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769)
Katja Barthel, Halle/S. u. Hainichen

15.15
Kaffeepause

15.30 Uhr
Die Fabeln von Wilhelm Hey zwischen Form und Funktion
Faycal Hamouda, Leipzig

16.30 Uhr Uhr
Exkursion ins Heimatmuseum Ichtershausen: Besichtigung der Ausstellung über den Fabeldichter Wilhelm Hey

18.00 Uhr Uhr
Abendessen in der Menantes- Literaturgedenkstätte Wandersleben

19.30 Uhr
Öffentliches Konzert in der St. Petri-Kirche Wandersleben
Menantes-Vertonungen von Reinhard Keiser
Konzert für Cembalo und Gesang
Anna Kellnhofer (Gesang) und Christoph Dittmar (Cembalo) sowie mit Menantes-Texten, gelesen von Gunthart Hellwig (Erfurt)

Samstag, 13. Juni

IV. Fabelhaftes Europa

9.00 Uhr
Der französische Fabeldichter Jean de La Fontaine
Christine Sinnig-Haas, Chateau-Thierry, Musée Jean de La Fontaine

9.45 Uhr
Spanische Fabeldichter im 18. Jahrhundert (Felix Maria de Samaniego und Tomás)
Helmut Jacobs, Duisburg-Essen

10.30 Uhr
Kaffeepause

10.45 Uhr
Fürstbischof Ignacy Krasicki – der polnische Dichter des 18. Jahrhunderts und seine Fabeln
Katarzyna Pieper, Bremen

11.30 Uhr
Fabeln aus Ungarn und aus den Niederlanden; Fabeln in der Vergangenheit und heute
Krisztina Balázs, Budapest

12.15 Uhr
Mittagspause

V. Fabelperspektiven

13.00 Uhr
Wilhelm Busch in der Fabeltradition des 18. Jahrhunderts in Deutschland
Herbert Kaiser, Duisburg-Essen

13.45 Uhr
Lessings »Gebrauch der Tiere in der Fabel« und seine Interpretationshorizonte
Sylke Kaufmann, Kamenz

14.30 Uhr
Lessings Fabeltheorie »anschauender Erkenntnis« als Lektüremodell für die Collagenromane von Max Ernst
Carola Hilmes, Bayreuth/Fft. a.M.

15.15 Uhr
Kaffeepause

15.45 Uhr
Schlussdiskussion

17 Uhr
Öffentliche Podiumsdiskussion: »Was eint Europa? – Die Bedeutung kultureller Gemeinsamkeiten«
Prof. Dr. Bernhard Vogel (Ministerpräsident a.D.),

Prof. Dr. Henri Menudier (Paris/Sorbonne) und Martjin
Kalff (Leiter des französischen Büros Thüringen);
Moderation: Dr. Helmut Herles
St. Petri-Kirche Wandersleben

Ca. 18.30 Uhr
Französisch-Deutsches Buffet
Pfarrhof Wandersleben

Ca. 19.30 Uhr
Fabellust unter Palmen
Die Thüringer Schriftsteller Gisela Kraft, Ursula Schütt und Jens-Fietje Dwars lesen alte und neue Fabeln aus der Literatur-Zeitschrift „Palmbaum“.

Sonntag, 14. Juni

10 Uhr
Fabelhafter Gottesdienst
Mit Schülern und Lehrern der Grundschule Wandersleben sowie der Folkloregruppe
St. Petri-Kirche Wandersleben

Anschließend Abreise

Tagungsleitung