Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2008

17. – 19. Oktober 2008
Waldhof, Finsterbergen

Echt Stark Sein

Herbstwochenende für Jungen von 9 bis 13 Jahren

Es gibt Situationen, da möchte man echt stark sein. Da möchte man es den anderen zeigen. Stark sein, das kann bedeuten, etwas zu stemmen, sich zur Wehr zu setzen. Es kann aber auch bedeuten, seinen Ver¬stand einzuschalten oder zu zeigen, wie es mir wirklich geht. Auch „Nein!“ zu sagen erfordert Stärke.

Echt zu sein und stark zu sein, das sieht manchmal wie schwach sein aus. Das Wasser ist weich und doch höhlt es Felsen aus.

Klar, jeder starke Held hat auch schwache Seiten. Aber in manchen Situationen sind es gerade seine Schwächen, die ihm Stärke verleihen.
Echt stark sein – darum soll es bei unserem Herbstwochenende gehen. Es wird genügend Gelegenheit geben, unsere verschiedenen Arten von Stärke zu prüfen, zu vergleichen und unter Beweis zu stellen. Was macht uns wirklich stark? Und wir wollen uns auch stärken, äußerlich und innerlich.

Wir werden Abenteuer im Wald zu bestehen haben, in Spielen unsere verschiedenen Arten von „Kräften“ messen und dabei herausfinden, welche Wirkungen man damit erzielt. Und wir werden abends am Lagerfeuer zusammensitzen, Geschichten erzählen und Lieder singen.
Wir laden Dich zu einem starken Wochenende ein. Bring deine Freunde mit!

Jürgen Reifarth, Stefan Kratsch,
Matthias Meyer, Jens Metzdorff


Programm

Freitag, 17. Oktober 2008

Anreise ab Erfurt Hbf.
16.01 Uhr         Abreise ab Erfurt Hbf., Gleis 1
16.56 Uhr         An Friedrichroda, dort holt uns
17.03 Uhr         der Linienbus vom Bahnhof ab
und fährt uns nach Finsterbergen.

18.00 Uhr     
Abendbrot

19.00 Uhr      
Starke Männer
Begrüßen, Kennen lernen

21.00 Uhr      
Geschichten von starken Jungen und Männern
Tagesabschluss
 

Samstag, 18. Oktober 2008

8.00 Uhr         
Frühstück

9.00 Uhr         
Morgenrunde

9.30 Uhr        
Wer ist stark?
Über die verschiedenen Arten, Kraft zu haben

12.30 Uhr       
Mittagessen

13.30 Uhr      
Sich durchsetzen
Wo ich mich durchsetzen will und was es dazu braucht

18.00 Uhr      
Abendbrot

19.00 Uhr      
Kraft-Abend
mit Geschichten, Spielen und Liedern am Lagerfeuer

22.00 Uhr      
Tagesabschluss

Sonntag, 19. Oktober 2008
 
8.00 Uhr        
Frühstück

9.00 Uhr        
Morgenrunde

9.30 Uhr        
Wofür setze ich meine Kraft ein?
Meine Ziele und Visionen

11.30 Uhr      
Abschlussrunde

12.30 Uhr    
Mittagessen, Sachen packen, Abreise
 

Abreise
13.44 Uhr        Abfahrt in Finsterbergen
14.57 Uhr        Ankunft in Erfurt Hbf., Gleis 2

 

Das Wochenende leiten und begleiten:
Stefan Kratsch
freier Jugendbildungsreferent, Erfurt

Matthias Meyer

Erzieher und Jugendbildungsreferent, Leipzig

Jens Metzdorff

Student und Schulsozialarbeiter, Jena

Jürgen Reifarth

Studienleiter, Evangelische Akademie Thüringen, Neudietendorf bei Erfurt

Einverständniserklärung
NachEingang Deiner Anmeldung geht Dir neben einer Anmeldebestätigung eineEinverständniserklärung zu, die Du bitte unterschrieben durch den/dieErziehungsberechtigte/n zum Herbst-Wochenende mitbringst.

Ausrüstung
Deine Ausrüstung bitte in gut tragbare Taschen oder besser in einen Rucksack verstauen, nicht lose daran oder in vielen Teilen.

Wirsind auch draußen im Freien unterwegs. Du brauchst deshalb dafürgeeignete und strapazierfähige Kleidung, feste Schuhe, Regensachen(einen Regenumhang o.ä.) und einen kleinen Rucksack für Proviant undKleidung. Vermerke bitte auch auf der Anmeldekarte, ob Du über dieseDinge verfügst.

Mobiltelefone und technisches Spielzeug bittezu Hause lassen, dafür Telefonnummern und Anschrift derErziehungsberechtigten mitbringen. Wir rufen bei Bedarf an. Undgenügend Taschengeld für die Fahrten mit den öffentlichenVerkehrsmitteln mitnehmen.