Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2011

14. März 2011
Augustinerkloster Erfurt, Raum Augustinus

Reformation und Freiheit

Die Veranstaltung möchte einige Grundzüge des Verständnisses von Freiheit sowie zum (un-)freien Willen bei Martin Luther in ihren aktuellen Bezügen für Kirche und Gesellschaft vermitteln. Ihr Ziel ist es, das diesjährige Jahresthema der Reformationsdekade in die Gemeinden der EKM zu tragen.
„Ein Christenmensch ist ein freier Herr aller Dinge und niemandem untertan.“ Damit hat Martin Luther Geschichte gemacht. Vor den Mächtigsten seiner Zeit berief er sich auf sein Gewissen, das allein an Gott gebunden ist. Der in sich gekrümmte, auf sich selbst bezogene, in sich gefangene Mensch wird durch den Ruf Gottes aufgerichtet. Sein Leben erhält eine Richtung, sein Blick, Herz und Hände werden frei für die Welt und zum Dienst am Nächsten. Die alleinige Bindung an Gott beschreibt Luther mit seiner Lehre vom unfreien, geknechteten Willen: Von uns aus sind wir nicht zum Guten fähig und deshalb auf Gott angewiesen. Unbedingtes Vertrauen in dieses Geschehen ist der Boden christlicher Freiheit.
Wir laden zu einem Workshop ein, in dessen Zentrum Luthers Theologie der Freiheit und ihre Übersetzung in unsere Zeit stehen. Moderne Menschen sind zerrissen zwischen bindungsloser, beliebiger Freiheit, einer kalten Auffassung von Selbstverantwortlichkeit („Jeder ist seines Glückes Schmied!“) und Anpassungsdruck durch Institutionen und Strukturen.
Wie können wir Luthers Freiheit leben, wie erweisen wir uns als ihrer würdig? Wie verhalten sich Freiheit und Gehorsam, Freiheit und Verantwortung zueinander? Wenn wir Luther ein Mitspracherecht gäben, in der Politik, in unserer Mediengesellschaft: Was würde er uns heute sagen? Wo müssten wir ihm widersprechen?

Dr. Christiane Schulz
Projektmanagerin Luther 2017 der EKM

Dorothea Höck 
Evangelische Akademie Thüringen

Thomas Ritschel 
Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen

Programm


Montag, 14. März 2011

10.00 Uhr 
Begrüßung und
Vortrag „Reformation und Freiheit“
Propst i.R. Dr. Heino Falcke
Erfurt

11.30 Uhr
Pause

11.45 Uhr
Luther „multimedial“
Materialien und Filme zu Luther
Claudia Brand
Leiterin des Medienzentrums der EKM

12.15 Uhr
Mittagspause
Angebot des Mittagessens im Augustinerkloster

13.00 Uhr
Workshops

„Freiheit und Politik“
Dr. Edelbert Richter
Theologe und Politiker, Weimar

„Freiheit und Individuum"
Dorothea Höck 
Pfarrerin und philosophische Praktikerin,
Evangelische Akademie Thüringen, Neudietendorf

„Freiheit und moderne Hirnforschung“
Carsten Passin
Philosoph und philosophischer Praktiker,
philoSOPHIA e.V., Gniest bei Wittenberg

„Freiheit und Medienethik“
Dr. Christoph Werth
Politik- und Medienwissenschaftler, Universität Erfurt;
Thüringer Ministerium für Bildung,
Wissenschaft und Kultur, Erfurt

15.00 Uhr
Kaffeepause

15.15 Uhr
Ideen für Gemeindearbeit und Religionsunterricht

16.00 Uhr
Ende der Veranstaltung mit dem Reisesegen

Tagungsleitung

  • Dorothea Höck