Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2015

25. – 27. September 2015
Zinzendorfhaus Neudietendorf

Richtig ist was Gewinn verspricht?

Management zwischen Moral und Kommerz

Anmeldungen zu dieser Tagung sind leider nicht mehr möglich.

Gutes Management heißt, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Unternehmen sollen gute Produkte anbieten, effizient wirtschaften und Gewinne erzielen. Sie sollen das geltende Recht einhalten und gute Arbeitgeber sein. Und es wird von ihnen erwartet, dass sie nachhaltig und ethisch agieren, also gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Mit dieser Zielpluralität setzen sich Unternehmen laufend auseinander, haben aber nur begrenzte Resssourcen.

Die im Unternehmen zur Verfügung stehenden Mittel (Finanzen, Zeit, Aufmerksamkeit) sollen effektiv und effizient eingesetzt werden. Dies erfordert ständig Entscheidungen, schließt doch jeder Zuschlag für eine Option zugleich andere Möglichkeiten aus. Naturgemäß sind dabei häufig Dilemmata zu lösen. Nach welchen Maßstäben werden unternehmerische Entscheidungen getroffen? Welche Werte sind dabei handlungsleitend? Sind die Rechtsnormen als Entscheidungsgrundlage ausreichend? Oder bedarf es darüber hinaus einer Unternehmensethik? Und welche Kraft entfalten individuelle Moral und ethische Normensysteme angesichts der begrenzten Ressourcen und ökonomischen Zwänge?

Auf dieser Tagung sollen die Entscheidungskriterien in Unternehmen in den Blick genommen, theoretisch hinterfragt und anhand praxisnaher Fallbeispiele bearbeitet werden.

Gerald Bitterberg, Bundesverband Mittelständische Wirtschaft e. V.
Peter Kraska, PK Unternehmensberatung
Holger Lemme, Evangelische Akademie Thüringen
Friedhelm Wachs, Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer e. V.

Programm

(pdf-Datei, 189 KB)

Freitag, 25. September 2015


14.00
Ankunft der Teilnehmenden/Stehkaffee

14.30
Begrüßung
Holger Lemme, Gerald Bitterberg

15.00
Einführungsvortrag
Ziele, Ansprüche und Maßnahmen.
Was Unternehmen wollen, sollen und können
Jun.-Prof. Dr. Julia Müller
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

16.30
Kaffeepause

17.00
World Café
Gute Gründe für die Unternehmensstrategie?
Parallele Diskussionsrunden an verschiedenen Tischen

18.30
Abendessen

19.30
Vortrag und Diskussion
Der tägliche Überlebenskampf des Unternehmers
Perspektiven aus der Praxis
Dr. Helmut Schache
Kösener Spielzeug Manufaktur GmbH

21.00
Nach(t)gespräche in den Salons des Zinzendorfhauses

Samstag, 26. September 2015

08.00
Frühstück

08.30
Morgenandacht im Raum der Stille

09.00
Einführung
Entscheidungen als Kernelement unternehmerischen Handelns
Peter Kraska

09.30
Gruppenarbeit I
Fallstudien: Individualethische Probleme

10.45
Kaffeepause

11.15
Gruppenarbeit II
Fallstudien: Internationale Normenkonflikte

12.30
Mittagessen

15.00
Gruppenarbeit III
Fallstudien: Dilemmata unternehmerischer Entscheidungen

16.30
Kaffeepause

17.00
Auswertungsdiskussion im Plenum
Entscheidungen im Unternehmen
Spielräume und Grenzen
Moderation: Holger Lemme

18.30
Abendessen

19.30
Film
Perspektivenwechsel: Mein wunderbarer Arbeitsplatz (2014)

21.00
Nach(t)gespräche in den Salons des Zinzendorfhauses

Sonntag, 27. September 2015

08.00
Frühstück

08.30
Morgenandacht im Raum der Stille

09.00
Vortrag und Diskussion
Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen.
Können Gewinn und Moral harmonieren?
Dipl.-Kfm. Igor Blumberg
Universität Mannheim

10.30
Kaffeepause

11.00
Abschlusspodium und Diskussion
Welche Chancen liegen in ethischer Unternehmensführung angesichts des globalen Wettbewerbs?
Dipl.-Kfm. Igor Blumberg, Universität Mannheim
Dr. Sabine Awe, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Friedhelm Wachs, Wachsonian GmbH Leipzig
Martin Winter, BorgWarner Transmission Systems Arnstadt GmbH
Moderation: Holger Lemme

12.30
Mittagessen und Ende der Tagung

Tagungsleitung