Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2006

21. April 2006
Luthersaal des Augustinerklosters Erfurt

Die neuen Hexen

„Die Hexen kommen"…

"Es gibt eigentlich keinen Unterschied zwischen schwarzer und weißerMagie", sagte mir gestern die Hohepriesterin des Covens Céad amTelefon. "Was immer mit Hilfe des Willlens verändert wird, hatunvorhergesehene Folgen. Ein Schadens-zauber kann unerwünschte positiveFolgen haben und umgekehrt. Die Frage ist, können die Umständekontrolliert werden."

Diese Auffassung verrät erhebliche sprirituelle Erfahrung – undLebenserfahrung. Ganz im Gegensatz zu verschiedenen Hexen-Motiven aufPro 7 und in Jugendzeitschriften ("Mache mit Magie mehr aus deinemTyp!") ist der organisierte Hexenkult eher zurückhaltend in derMission. Klickt man auf der Wicca-Seite http://www.cumhachd.de/auf den Button "Ich will Wicca werden", kriegt man Folgendes zu lesen:"Na fein. Leider wissen viele Interessierte nicht, was das bedeutet.Bevor du also voller Begeisterung das Kontaktformular absendest, bittenwir dich, dir selbst ein paar Fragen zu beantworten: Bist du erwachsengenug, um Verantwortung zu übernehmen? Handelst du selbständig undüberlegt? Bist du bereit, Zeit und Mühe zu investieren? Hast du deinLeben im Griff? Willst du, unabhängig von deinem jetzigen Wissen,lernen und kannst du dich wirklich in eine Gruppe einfügen? Hast duAusdauer, Geduld und vor allem Liebe in dir?

Wie verhält sich der Hexen-Boom in den populären Medien zurHexen-Religion? Muss das Christentum vor den Hexen warnen oder mitihnen ein interreligiöses Gespräch führen?

Dr. Frank Hiddemann
Evangelische Akademie Thüringen

Programm

Freitag21. April 2006


15:00 UhrBegrüßung
Dr. Frank Hiddemann
Evangelische Akademie Thüringen


15:15 Uhr
Wie ernst sind Hexen als populäre Ikonen und als neue Religion zu nehmen?
Dr. Andreas Fincke
Sektenbeauftragter für Thüringen


15:45 Uhr
Kaffeepause


16:00 Uhr
Die neuen Hexen
Podiumsgespräch mit

- Beatrice, Hexe aus Chemnitz
- Verena Kyselka, Kuratorin einer   Ausstellung über Hexen in Nord- und Osteuropa, Künstlerin, Erfurt
- Hardy Eidam, Direktor des Stadtmuseums Erfurt
- Dr. Matthias Pöhlmann,wissenschaftlicher Referent für Esoterik, Okkultismus und Spiritismusbei der evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, Berlin

Moderation:
Dr. Frank Hiddemann


17:45 Uhr
Supervision
Einschätzung der Diskussion von Pfarrerin
Dorothea Höck
Evangelische Akademie Thüringen

Tagungsleitung

  • Frank Hiddemann