Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2006

30. Dezember 2006 – 01. Januar 2007
Kloster Volkenroda

Sylvestertagung

"Von guten Mächten wunderbar geborgen" - Sylvester inspiriert von Dietrich Bonhoeffer

„Von guten Mächten wunderbar geborgen“, so schreibt es DietrichBonhoeffer in einem Gedicht zum Jahres-wechsel 1944/45 aus demGefängnis an seine Mutter, „erwarten wir getrost, was kommen mag.“Diese Zeilen, im Angesicht des Todes geschrieben, sind später zu einemder schönsten und wärmsten Lieder der Kirche geworden. Sie wurdenmehrfach vertont, und werden auf Jugendfreizeiten undSeniorennachmittagen gleicher-maßen gesungen. Bonhoeffers Zuversichtstrahlt bis heute.
Zu Sylvester haben wir die Gelegenheit, uns von diesem Lied bescheinenzu lassen. Es mag uns inspirieren, unser eigenes Leben im vergangenenJahr in einem guten, warmen Licht zu sehen, Realitäten anzuerkennen,ohne zu verklären. Und es mag uns ins neue Jahr begleiten. Vertrauendauf „die Welt, die unsichtbar sich um uns breitet“.

Das Kloster Volkenroda ist mit den Geschwistern der Jesus-Bruderschaftein guter Ort dafür, die Andachts­zeiten strukturieren den Tag.

Seien Sie herzlich willkommen, in welcher Lebensphase auch immer Siestehen, allein oder mit Familie, jung oder alt. Gehen Sie mit uns inein neues Jahr.


Dr. Michael Haspel, Akademiedirektor
Ulrike Greim-Haspel, Journalistin



Diese Tagung wird gefördert aus Mitteln der Stiftung Evangelische Akademie im Rahmen des Familien-Fonds

Programm


Samstag, 30. Dezember 2006

ab 17 Uhr    Ankommen
18.00 Uhr    Abendessen
19.30 Uhr    Kennen lernen - Vorstellen
20.30 Uhr    Bonhoeffer - Die letzte Stufe
                    Andacht und Film in der Kirche
                    Tagesausklang im Klosterkeller

Sonntag, 31. Dezember 2006

Während des Tages wird für Kinder ein separates Programm angeboten.

8.15 Uhr    Morgengebet: „Von guten Mächten…“
8.30 Uhr    Frühstück
9.30 Uhr    Workshops    
                  * Stimme, Stimmung, Sprachgewalt
                    Rezitationswerkstatt fürTexte und Gedichte zum neuen Jahr
                    (Jede(r) kann gerne Textemitbringen)
                     Harald Richter, Regisseur
                  * Schreibe Deinen Jahrespsalm
                     Ulrike Greim-Haspel
                 * Mit Altjahres- und Neujahrsliedern über den Jahreswechsel
                     Kantor i.R. Gottfried Steffen
                  * Bonhoeffer lesen:
                    Ausgewählte Texte undGedichte von Dietrich Bonhoeffer
                     Dr. Michael Haspel
10.30 Uhr   Pause
11.00 Uhr   Fortsetzung der Workshops
12.00 Uhr   Mittagsgebet: „…wunderbar geborgen“
12.15 Uhr   Mittagessen
14.30 Uhr   Führung durch das Kloster und den
                   Christus-Pavillon
15.30 Uhr   Kaffee-Trinken
16.00 Uhr   Vorbereitung des Sylvesterabends in Gruppen
18.00 Uhr   „…so will ich diese Tage mit euch leben!“
                   Buffet
                   Sylvesterkonzert
                   Sylvesterfeier
                  (Musikinstrumente, Beiträge etc. sindwillkommen)
22.30 Uhr    Altjahresgottesdienst mit der Jesusbruderschaft:
                    „…und mit euch gehen in ein neues Jahr“
Anschließend fröhlicher Jahreswechsel

Montag, 1. Januar 2007

8.15 Uhr     Morgengebet:
                   „Gott ist mit uns am Abend und am Morgen“
8.30 Uhr     Frühstück
9.00 Uhr     Neujahrsspaziergang
10.30 Uhr   Kaffee
11.00 Uhr   „die Welt, die unsichtbar sich um uns weitet“
                   Lieder und Spiele zum neuen Jahr
12.00 Uhr   Mittagsgebet: „gewiß an jedem neuen Tag“
12.30 Uhr   Abschluss mit dem Mittagessen   

Tagungsleitung