Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2006

07. November 2006
Begegnungsstätte Kleine Synagoge, Erfurt

Menschenrechte

Die Menschenrechte sind in aller Munde. Und doch scheint es, dass wirvon einem Konsens über die Menschenrechte und von ihrer Durchsetzungnoch weit entfernt sind. Sind die Menschenrechte und derMenschenrechtsschutz gar in einer Krise? Welche Herausforderungen gibtes angesichts der Globalisierung und des Terrorismus?
Der Band versammelt Beiträge, die aus unterschiedlicher PerspektiveAntworten auf diese Fragen geben möchten. Neben einem Überblick überdie Entwicklung der Menschenrechte und ihre gegenwärtige Bedeutungwerden die Verfahren des Menschenrechtsschutzes vorgestellt. Dabeispielt die europäische Perspektive eine besondere Rolle wie auch dieAuseinandersetzung mit dem Menschenrechtsverständnis des Islam. Indiesem Zusammenhang steht ein Beitrag, der die Frage nach derUniversalität der Menschenrechte aufnimmt. Eine empirischeUntersuchung der Kenntnisse der Menschenrechte macht deutlich, dassnach wie vor auch Information und Bildung in Bezug auf dieMenschenrechte notwendig sind. DieseFrage der Vermittlung wird abschließend in einigen Beiträgenaufgenommen. Gerade weil wir immer mit eklatantenMenschenrechtsverletzungen konfrontiert werden, istMenschenrechtsbildung eine bleibende Herausforderung.

Dr. Michael Haspel istPrivatdozent für Sozialethik am Fachbereich Ev. Theologie derPhilipps-Universität Marburg und Direktor der Ev. Akademie Thüringen inNeudietendorf.

Dr. Michael Erdinger istPolitikwissenschaftler an der Friedrich-Schiller-Universität Jena undforscht u.a. zur Menschenrechtspolitik, insbesondere zu Fragen desMenschenrechtsschutzes.

Siegfried Ferch ist Referent bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und Lehrbeauftragter an der Universität Tübingen.


Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr

Tagungsleitung