Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2013

28. Februar 2013
Augustinerkloster zu Erfurt

Medien, Politik, Publikum

Ein Diskussionsabend zur politischen Kommunikation in der Mediengesellschaft

Politik wird in unserer mediatisierten Lebenswelt hauptsächlich über Medien wahrgenommen. Politikerinnen und Politiker, die das Geschäft medialer Inszenierung nicht beherrschen, haben kaum Aussicht auf Erfolg. Wie steht es um das komplexe Wechselspiel von Medien, Politik und Publikum? Muss politisches Handeln medialen Gesetzmäßigkeiten folgen, um von den Menschen wahrgenommen zu werden? Wie passt die Komplexität politischer Themen zur Schnelllebigkeit des Mediengeschäftes – mit möglichst einfachen Botschaften und prominenten Akteuren? Wo und wie können sachgerechte öffentliche Auseinandersetzungen über politische Themen heute überhaupt stattfinden? Fragen, deren Diskussion besonders im Hinblick auf die mediale Inszenierung des bevorstehenden Bundestagswahlkampfes lohnenswert ist.

Es diskutieren Ulrike Winkelmann, ehemals Parlamentskorrespondentin der tageszeitung (taz), heute Leiterin des taz-Innenressorts und Prof. Dr. Marcus Maurer, Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Jena. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion besteht die Möglichkeit, begonnene Gespräche bei einem Getränkeempfang fortzusetzen.

Annegret Grimm, Evangelische Akademie Thüringen

Franz-Josef Schlichting, Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Tagungsleitung