Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2013

29. – 30. November 2013
Zinzendorfhaus, Neudietendorf

Müssen Unternehmen wachsen?

Auf der Suche nach zukunftsfähigen Unternehmensstrategien

Ein Unternehmen, das nicht wächst, fällt zurück undverschwindet langfristig vom Markt. Diese Erfahrung und verbreitete Überzeugungwird heute von der Gesellschaft hinterfragt: Da der aktuelle Ressourcenverbrauchweit über der Tragfähigkeit der Erde liegt, dürfe es ein „Weiter so“ nichtgeben. Die ausschließliche Orientierung am Wirtschaftswachstum habe ausgedient.Zwar sollen Unternehmen auch in Zukunft gute Steuern zahlen, aber gleichzeitigihr Geschäft nachhaltig ausrichten. Endliche Ressourcen sollen sparsameingesetzt werden und die Mitarbeitenden überall auf der Welt guteArbeitsbedingungen vorfinden.

Die Unternehmen stehen im Spannungsfeld zwischen diesenAnforderungen und den betriebswirtschaftlichen Imperativen. Wie gehen sie damitum und welche Ziele haben für sie Priorität? Welche Strategien versprechenlangfristigen Erfolg? Welche Rolle spielt Umsatz- und Gewinnwachstum imVerhältnis zu Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Arbeitsbedingungen? Aufder Tagung wollen wir der Frage nachgehen, auf welche Strategien Unternehmensetzen, um sich nachhaltig und zukunftsfähig aufzustellen. Unternehmerisch Aktive und Führungskräfte sind herzlich eingeladen,über die Zukunftsfähigkeit ihrer geschäftlichen Aktivitäten zu diskutieren.Dabei sollen praktische Ansätze und Möglichkeiten nachhaltigen Unternehmertums vorgestelltund erörtert werden.

Zur Bildergalerie

Programm

(758 KB)

Freitag, 29. November 2013

14.30 Uhr    
Begrüßung und Einführung
Holger Lemme

15.00 Uhr    
Impulsreferat und Diskussion
Wonach streben zukunftsfähige Unternehmen?
Prof. Dr. Georg Müller-Christ, Lehrstuhl für BWL insbesondere Nachhaltiges Management, Universität Bremen

Replik
Günther Richter, Landesgeschäftsführer, Bundesverband mittelständische Wirtschaft Thüringen

16.30 Uhr    
Kaffeepause

17.00 Uhr    
Vortrag und Diskussion
Christlicher Unternehmer mit Herz und Seele: Meine zehn größten Fehler und Erfolgsfaktoren
Wilfried Franz, Gründer der Spiele Max AG

18.30 Uhr    
Abendessen

19.30 Uhr    
Vorträge und Podiumsdiskussion
Nachhaltige Beispiele: Thüringer Unternehmen
Patrick Schulz, Kaufberater Außendienst, Bio-Seehotel Zeulenroda GmbH & Co. KG
Christin Biedermann, Nachhaltigkeitsbeauftragte, Kahla/Thüringen Porzellan GmbH

21.00 Uhr   
Nach(t)gespräche in den Salons des Zinzendorfhauses

Samstag, 30. November 2013

08.45 Uhr    
Andacht zum Tagungsthema
Ein Leben in Fülle. Protestantische Perspektiven
Holger Lemme

09.00 Uhr    
Parallele Arbeitsgruppen
Erfolg auf Umwegen!? Strategische Schwerpunkte im Fokus
Welche Erfahrungen machen Unternehmen, die bewusst ressourcenschonende, faire und innovative Strategien verfolgen? Gelingt nachhaltiges Unternehmertum auch unter Verzicht auf quantitatives Wachstum?

Arbeitsgruppe 1: Ertragsstabilität 
Impuls: Rolf-Peter Stockmeyer, Partner, PricewaterhouseCoopers AG, Erfurt, und Mitglied des Thüringer Nachhaltigkeitsbeirats
Moderation: Gerald Bitterberg, Leiter des Kreisverbands Erfurt, Bundesverband mittelständische Wirtschaft

Arbeitsgruppe 2: Gute Arbeitsbedingungen
Impuls: Thomas Grimm, Prokurist, igb Aktiengesellschaft, Weimar
Moderation: Holger Lemme, Studienleiter, Evangelische Akademie Thüringen

Arbeitsgruppe 3: Ressourcenschutz
Impuls: Dietmar Dörner, Betriebsleiter, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, Weimar
Moderation: Grit Booth, Leiterin der Geschäftsstelle, Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen

10.30 Uhr   
Kaffeepause

11.00 Uhr    
Plenumsdiskussion
Nachhaltigkeit gestalten: Perspektiven und Hindernisse
Daniela Kolbe MdB, Vorsitzende der Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ des 17. Deutschen Bundestags
Michael Heym MdL, stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag
Thomas Koch, Referatsleiter Nachhaltigkeit, Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz, und Leiter der Geschäftsstelle des Thüringer Nachhaltigkeitsbeirats
Prof. Dr. Georg Müller-Christ, Lehrstuhl für BWL insbesondere Nachhaltiges Management, Universität Bremen
Helmut Roßkopf, Vorstand, Rosskopf + Partner AG, Obermehler
Moderation: Friedhelm Wachs, Sprecher der Regionalgruppe Mitteldeutschland, Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer

12.30 Uhr     Mittagessen

Tagungsleitung