Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2007

25. April 2007
Sophien- und Hufeland-Klinikum, Weimar

Ethische Probleme der pränatalen Diagnostik

"Woche für das Leben" 2007

Der medizinische Fortschritt hat Möglichkeiten der frühzeitigen Erkennung von Krankheiten und, wenn auch nicht im gleichen Umfang, ihrer Therapie erweitert. In besonderer Weise erleben wir das im Bereich der pränatalen und prädikativen Medizin.

Medizinische Diagnosen und Prognosen fordern zu ethischen Abwägungen heraus. Wer nach einer ethischen Bewertung von pränataler und prädikativer Diagnostik fragt, muss auch auf die Chancen und Risiken, auf die Entlastung vn Ängsten und Befürchtungen aber auch auf die damit verbundenen psychischen Belastungen achten.Die Ambivalenz voraussagender Medizin, besonders am Beginn menschlichen Lebens, erfordert den Diskurs zwischen medizin und Ethik.

Mit der "Woche für das Leben" bieten die Kirchen in Deutschland jedes Jahr eine Möglichkeit für diesen Diskurs. Die evangelische und katholische Akademie in Thüringen greifen in Zusammenarbeit mit dem Sophien- und Hufelandklinikum Weimar und dem katholischen Krankenhaus St. Johann Nepomuk Erfurt diese Möglichkeit in Form einer Podiumsdiskussion auf. Neben der Darstellung des medizinischen Sachstandes und einer grundsätzlichen Bewertung aus ethischer Sicht geht es uns auch um Erfahrungen der medizinischen Beratung und der Schwangerschaftsberatung. Einbringen wollen wir auch die besondere Situation von Krankenhäusern in kirchlicher Trägerschaft.

Die Veranstalter wollen damit einen Beitrag zur Diskussion innerhalb der Ärzteschaft und des Pflegepersonals, aber auch innerhalb der Gesellschaft leisten, da mit den wachsenden Möglichkeiten der Diagnostik und der Therapie und den damit verbundenen Entscheidungen innerhalb der Gesellschaft Hoffnungen und Erwartungen verbunden sind.

Nach der Podium Diskussion bietet das Sophien- und Hufelandklinikum Weimar einen Imbiss an, bei dem die Möglichkeit zu weiteren Begegnungen und Gesprächen besteht.

Dr. Michael Haspel
Direktor
Evangelische Akademie Thüringen

Hubertus Staudacher
Geschäftsführer
Katholisches Forum im Land Thüringen

----------------------------------------------------

Die Zertifizierung dieser Veranstaltung als Weiterbildung
ist bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt

Programm

17.00 Uhr        Begrüßung
                      Hubertus Jaeger
                      Geschäftsführer Sophien- und Hufelandklinikum Weimar

17.05 Uhr        Statements:

                      Medizinische Herausforderungen
                      PD Dr. Christiane Kähler
                      Frauenärztin Erfurt

                      Ethische Probleme
                      Prof. Dr. Josef Römelt
                      Professor für Moraltheologie und Ethik an der Universität Erfurt

                      Podiumsteilnehmer:

                      PD Dr. Karl-Heinz Eichhorn
                      Frauenarzt Weimar

                      Chefarzt Dr. Bernd Grauel
                      Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Sophien- und
                      Hufelandklinikum Weimar

                      Dorothea Zengerling
                      Caritas-Schwangerschaftsberatungsstelle Erfurt

                      Chefarzt Dr. Thomas Rusche
                      Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Sophien- und
                      Hufelandklinikum Weimar

Moderation:     Dr. Michael Haspel
                      Direktor, Ev. Akademie Thüringen

Im Anschluss an das Podiumsgespräch wird ein Imbiss gereicht und es besteht
Möglichkeit für weitere Gespräche.

Tagungsleitung