Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2012

07. März 2012
Zinzendorfhaus, Neudietendorf

Die DDR in Thüringen

DDR-Geschichte in Schule und politischer Jugendbildung

Für Jugendliche ist die DDR längst vergangene Geschichte. Die Auseinandersetzung mit der SED-Diktatur ist für sie aber nicht nur als Lehrplanstoff relevant, sondern vor allem zur Selbstverortung in einer von den DDR-Erfahrungen ihrer Eltern und Großeltern geprägten Gesellschaft. Wie aber können Jugendliche tatsächlich erreicht werden? In Thüringen konnten sich viele historische Orte mit DDR-Bezug als Lernorte etablieren. Gleichfalls entwickelten sich unterschiedliche thematische und didaktische Ansätze. Die Vielfalt von geeigneten Orten, von thematischen und von didaktischen Ansätzen soll in dieser Tagesveranstaltung vorgestellt und gleichermaßen diskutiert werden.

Jürgen Reifarth/Johannes Beleites
Evangelische Akademie Thüringen

Diese Veranstaltung ist vom Thillm als Fortbildung für Lehrer anerkannt
(Thillm-Nr. 1385 02701).

Programm



Mittwoch, 07. März 2012


9.30 Uhr
Begrüßung
Johannes Beleites
Evangelische Akademie Thüringen
Angela Lorenz
Referat Jugendpolitik im Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, Erfurt

9.45 Uhr
Lernen am anderen Ort
Stand und Perspektiven außerschulischer Jugendbildung zur DDR-Geschichte
Dr. Norbert Reichling
Bildungswerk der humanistischen Union NRW, Essen

10.45 Uhr
Kaffeepause

11.15 Uhr
Workshops

12.30 Uhr
Mittagspause

13.15 Uhr
Workshops

14.30 Uhr
Kaffeepause

15.00 Uhr
Von Zeugen als Zeitzeugen
DDR-Unrecht aus heutiger Sicht
Podiumsgespräch mit
Dr. Hans-Jürgen Grasemann
Oberstaatsanwalt a.D. und ehemals Sprecher der Zentralen Erfassungsstelle Salzgitter

16.00 Uhr
Ende

Workshops
Die Workshops werden wiederholt und finden alle sowohl 11.15 Uhr als auch 13.15 Uhr statt.

1. Schülerwettbewerbe und Projekttage
Dr. Peter Wurschi
Stiftung Ettersberg, Weimar

2. Arbeit mit Quellen und Zeitzeugen
Dr. Matthias Wanitschke
Referent der Thüringer Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Erfurt

3. Projektwochen zur DDR-Geschichte für Schüler
Johannes Beleites/Jürgen Reifarth
Evangelische Akademie Thüringen

4. Schülerarbeit an Gedenkstätten bzw. historischen Orten
Georg Baumert
Grenzlandmuseum Eichsfeld, Teistungen

5. Bildungsangebote der Stasi-Unterlagen-Behörde
Dr. Hans-Peter Löhn
Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, Abt. Bildung und Forschung, Berlin

6. Archivpädagogische Arbeit
Dr. Ingo Lokies, Silvana Kelm
Thüringisches Hauptstaatsarchiv Weimar
Anita Pröger
Thüringer Archiv für Zeitgeschichte, Jena