Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2012

27. September 2012
Augustinerkloster zu Erfurt

Militärmacht Deutschland?

Podiumsdiskussion mit Andreas Zumach und Admiral a.D. Hubertus von Puttkamer

Seit einigen Jahren ist die Bundesrepublik auch militärisch in verschiedenen Krisengebieten beteiligt. Wie sieht eine Bilanz dieses Engagements beispielsweise in Afghanistan aus? Welchen Stellenwert hat das Militär in einem globalen Sicherheitsverständnis? Wie sieht die Verzahnung von Militär, Politik und Wirtschaft in Zukunft nach dem Umbau der Bundeswehr aus? Sicherheitspolitische Themen wie diese werden erstaunlicherweise in der deutschen Öffentlichkeit wenig diskutiert.

Wir laden Sie ein zu einer Podiumsdiskussion über aktuelle Fragen der Friedens- und Sicherheitspolitik mit Andreas Zumach (taz) und Admiral a. D. von Puttkamer. Zumach ist Journalist, Publizist, langjähriger Korrespondent bei der UNO und Autor zahlreicher Artikel und mehrerer Bücher zu  Themen deutscher und internationaler Sicherheitspolitik. Admiral a. D. Hubertus v. Puttkamer war u. a. Verbindungsoffizier beim Bundespräsidenten Herzog, Verteidigungsattaché in den USA und zuletzt an der Führungsakademie der Bundeswehr.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Augustinerdiskurse statt, eine gemeinsame Reihe des  Augustinerklosters, der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und der Evangelischen  Akademie Thüringen. Mit den Augustinerdiskursen wollen wir zur Debatte kontroverser  gesellschaftspolitischer Fragen einladen. Die Veranstaltung ist auch Teil des Netzwerkprojekts „Dem Frieden der Welt zu dienen ...“ der Evangelischen Akademien in Deutschland e. V.

Programm

Beginn: 19 Uhr
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Gespräche bei einem kleinen Getränkeempfang fortzuführen.


Tagungsleitung