Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2012

29. Oktober – 17. Dezember 2012
Universität Jena, Seminarraum des Instituts für Bildung und Kultur, Am Planetarium 4

Armut und Armenfürsorge als protestantische Herausforderung

Ringvorlesung

Die Ringvorlesung in Kooperation mit dem Landesgraduiertenkolleg „Protestantische Bildungstraditionen“ bereitet die Tagung „Johannes Daniel Falks Impulse für Sozialpädagogik, Diakonie und Sozialpolitik“ in der Evangelischen Akademie Thüringen vom 31.01.˗02.02.2013 vor.

Im Frühjahr 1813 wurde in Weimar von Johannes Daniel Falk gemeinsam mit dem Stiftsprediger Karl Friedrich Horn die „Gesellschaft der Freunde in der Not“ zur Unterstützung für durch die Kriegswirren eltern- und heimatlos gewordene Kinder und Jugendliche gegründet.. Dieses Unternehmen ist Ausdruck des Bemühens, auf die seit Mitte des 18. Jahrhunderts zunehmende Armutsproblematik zu reagieren. Die Ringvorlesung untersucht das protestantische Verständnis der Armut und konzeptionelle Ansätze der Armenfürsorge und Armutsbekämpfung ausgehend von der biblischen Überlieferung bis in die Gegenwart. Insofern führt die Vorlesung auf die Veranstaltungen des Falk-Jahres 2013 hin.

Termine:

Hebräische Grundlagen diakonischen Handelns
Prof. Dr. Ralf Koerrenz, Friedrich-Schiller-Universität Jena
29. Oktober 2012, 18.15 bis 19.45 Uhr

Neutestamentliche Grundlagen Diakonischen Handelns
PD Dr. Klaus Scholtissek, Friedrich-Schiller-Universität Jena / Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
12. November 2012, 18.15 bis 19.45 Uhr

Armut und Armenfürsorge im Kontext der Reformation
Prof. Dr. Christopher Spehr, Friedrich-Schiller-Universität Jena
26. November 2012, 18.15 bis 19.45 Uhr

Armut und Armenfürsorge im Kontext von Pietismus und Aufklärung
Prof. Dr. Thomas K. Kuhn, Enst-Mortitz-Arndt-Universität Greifswald
3. Dezember 2012, 18.15 bis 19.45 Uhr

Armut und Armenfürsorge im Kontext der Globalisierung
Benjamin Bunk, M.A., Friedrich-Schiller-Universität Jena
10. Dezember 2012, 18.15 bis 19.45 Uhr

Der Protestantismus und die soziale Frage
Prof. Dr. Michael Haspel, Friedrich-Schiller-Universität Jena / Evangelische Akademie Thüringen
17. Dezember 2012, 18.15 bis 19.45 Uhr

Tagungsleitung