Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen 2012

19. November 2012
Universitätsbuchhandlung Thalia GmbH, Jena

„Lincoln und die Religion. Das Konzept der Nation unter Gott“

Buchpräsentation

Abraham Lincoln gilt als einer der großen amerikanischen Präsidenten, der vor allem mit der Überwindung der Sklaverei und der Rettung der Union in Verbindung gebracht wird. Seine Reden sind legendär. Viele Motive seiner Ansprachen sind in die amerikanische Zivilreligion eingegangen. Lincoln selbst wurde zur zivilreligiösen Ikone. Er prägt bis heute das Verhältnis von Religion und Politik in den USA. Aber wie hielt es Lincoln selbst mit der Religion? Er sprach von der "Nation unter Gott", er war vertraut mit der Bibel – doch woran glaubte er? Und wie beeinflusste das sein politisches Handeln?
Das Buch vereint die Beiträge der Akademie-Tagung "Lincoln und die Religion".

Der Band setzt die scripturae-Schriftenreihe der Evangelischen Akademie Thüringen fort. Herausgegeben von Jörg Nagler und Michael Haspel dokumentiert er die Beiträge der Tagung "Lincoln und die Religion", die im November 2009 im Zinzendorfhaus Neudietendorf stattfand.

Zur Publikation

Programm

(1,5 KB)

Mitwirkende:
Prof. Dr. Michael Haspel, Evangelische Akademie
Thüringen, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Prof. Dr. Jörg Nagler
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Teta M. Moehs, Konsulin der USA für Öffentliche Angelegenheiten

Musik: Ensemble La Moresca

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem kleinen Getränkeempfang ein. Der Eintritt ist frei.

Tagungsleitung